Christlich Demokratische Union Deutschlands
Christlich Demokratische Union Deutschlands
Stadtverband Lahnstein
CDU Stadtverband Lahnstein
   HomeHome  KontaktKontakt  Impressum/DatenschutzImpressum/Datenschutz  AdministrationAdministration
 

Johannes Lauer nominiert

Am 27. März 2011 findet in Rheinland-Pfalz die nächste Landtagswahl statt. Die CDU Lahnstein nominierte jetzt im Rahmen einer gut besuchten Mitgliederversammlung einstimmig Johannes Lauer als Kandidat für den Wahlkreis 8 (Koblenz / Lahnstein). Lauer, Jahrgang 1959, ist beruflich als selbstständiger Handwerksmeister und Klempnermeister in Lahnstein tätig. Als Landesinnungsmeister des rheinland-pfälzischen Dachdeckerhandwerks ist er über die Kreisgrenzen hinaus bekannt. Seit 16 Jahren ist er als Stadtratsmitglied in Lahnstein politisch aktiv. Die Lahnsteiner CDU führt Lauer als Partei- und Fraktionsvorsitzender. Ehrenamtlich engagiert er sich als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein. Der Wahlkreis 8 umfasst das rechts des Rheins gelegene Gebiet der kreisfreien Stadt Koblenz sowie vom Rhein-Lahn-Kreis die Stadt Lahnstein und die Verbandsgemeinden Bad Ems, Braubach und Loreley. Wer letztlich für die CDU im Wahlkreis 8 ins Rennen geht, wird bei der noch anstehenden Wahlkreisvertreterversammlung entschieden. Vor der Nominierung hatte Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Fuchs aus Berlin berichtet. Fuchs bedauerte das „schlechte Marketing" der Koalition und verwies darauf, dass seit der Wahl das Kindergeld und die Freibeträge erhöht worden seien. Im Bereich des Erbschaftssteuerrechtes habe man die frühere Benachteiligung von Geschwistern korrigiert. Fuchs, der als stellvertretender Vorsitzender der CDU-Bundestagsfraktion unter anderem für den Bereich Wirtschaft und Mittelstand zuständig ist, gab auch einen Einblick in aktuelle Fragen rund um das Rettungspaket für Griechenland und die Auswirkungen auf die Bundesrepublik.

   

Linie

Seite druckendrucken


Ticker
Linie