Christlich Demokratische Union Deutschlands
Christlich Demokratische Union Deutschlands
Stadtverband Lahnstein
CDU Stadtverband Lahnstein
   HomeHome  KontaktKontakt  Impressum/DatenschutzImpressum/Datenschutz  AdministrationAdministration
 

Adalbert Dornbusch zum Beigeordneten gewählt

Im Rahmen seiner Sitzung am 24. August 2008 wählte der Stadtrat der Stadt Lahnstein die Beigeordneten. Als erster Beigeordneter mit der Amtsbezeichnung "Bürgermeister" wurde Paul Arzheimer (FBL) gewählt. Mit der größten Zustimmung in den drei Wahlgängen, nämlich 22 von 31 abgegebenen Stimmen, wurden als zweiter Beigeordneter sodann Adalbert Dornbusch (CDU) gewählt. Dritter Beigeordneter wurde Gerd Förster (FDP). Nachdem das Amt des Bürgermeisters rund 10 Jahre durch die SPD besetzt wurde, konnte damit im Sinne einer bürgerlichen Mehrheit endlich eine Ablösung durchgesetzt werden. Oberbürgermeister Peter Labonte gratulierte den gewählten. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Johannes Lauer betonte im Rahmen seiner Glückwünsche, die CDU sei an einer konstruktiven Zusammenarbeit mit den drei Beigeordneten zum Wohle der Stadt Lahnstein und ihrer Bürger sehr interessiert. Im Anschluss wurde der bisherige zweite Beigeordnete Hans-Gerd Henkel verabschiedet. Labonte verwies darauf, dass Henkel seit vielen Jahren in Lahnstein in den verschiedensten Ämtern aktiv gewesen sei und sich engagiert habe. Der Oberbürgermeister erinnerte daran, dass Henkel daher auch im Jahr 2001 die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz und im Jahr 2004 die Verdienstmedaille der Stadt Lahnstein überreicht worden sei. Für die CDU-Fraktion würdigte Gerd Schäfer die Leistungen von Henkel. Schäfer verwies darauf, dass Henkel seine Aufgaben stets mit „Herzblut und Ausdauer" bewältigt habe. Da Adalbert Dornbusch als Beigeordneter auf sein Ratsmandat verzichtet, rückt für ihn nunmehr Elmar Witt in den Stadtrat nach.

       

Linie

Seite druckendrucken


Ticker
Linie