Christlich Demokratische Union Deutschlands
Christlich Demokratische Union Deutschlands
Stadtverband Lahnstein
CDU Stadtverband Lahnstein
   HomeHome  KontaktKontakt  Impressum/DatenschutzImpressum/Datenschutz  AdministrationAdministration
 

BUGA-Werbefläche ansprechend gestalten!

Die Freifläche am "Alten Friedhof" an der Auffahrt zum Rheinhöhenweg wurde vor einigen Wochen durch den Baubetriebshof nach etlichen Jahren des Wildwuchses freigelegt. CDU-Vorstands- und -Fraktionsmitglieder nahmen diese Fläche kürzlich in Augenschein. Nach Auskunft der
Stadtverwaltung soll hier eine Werbefläche für die im Jahr 2011 in Koblenz stattfindende Bundesgartenschau entstehen. Das rund 100 qm große Areal würde sich hervorragend als Werbung und Aushängeschild für dieses die ganze Region erfassende Ereignis eignen und würde im Eingangsbereich der Stadt Lahnstein einen sehr einladenden Eindruck bei Besuchern und Gästen hinterlassen. Das Interesse auf Koblenzer Seite ist aber nur sehr begrenzt an Maßnahmen für die BuGa außerhalb der Stadt Koblenz und daher hat man auch eine finanzielle Unterstützung für die Gestaltung dieser Fläche in der Nachbarstadt Lahnstein abgelehnt. Im kommenden Herbst wird man vielleicht nochmals hierüber in Koblenz beraten und danach die Stadt Lahnstein eventuell mit einem Beitrag unterstützen. Die Lahnsteiner Christdemokraten sind etwas enttäuscht über die ablehnende Haltung der Nachbarstadt, sehen aber den Handlungsbedarf für eine eigene Gestaltung gegeben. Im Juli 2007 hat die CDU-Ratsfraktion im Stadtrat beantragt, dass die nördliche Restfläche des alten Friedhofgeländes in eine Parkanlage umgestaltet wird. Der Planer der Schulsportanlage, Herr Gerd Hoffmann, hat bereits im Vorfeld des CDU-Antrages seine kostenlose Mithilfe in der Planung für einen Park angeboten und hat auch in einer Sitzung des Bauausschusses 2007 einige erste Ideen mitgeteilt. Die Freifläche, wo auch ein lange verstecktes Eingangstor zum Friedhof wieder freigelegt wurde, eignet sich sehr gut als Eingangsbereich für den Park und soll mit einer ansprechenden Gestaltung auf die Parkfläche aufmerksam machen und auch mit einem gepflasterten Weg einen weiteren Zugang schaffen. Die Bepflanzung sollte jetzt im Frühjahr schon erfolgen und man darf die Fläche nicht bis zum Herbst brach liegen lassen in der Hoffnung darauf, daß Koblenz vielleicht etwas Geld für eine Werbefläche in eigener Sache zur Verfügung stellen wird. Die CDU-Ratsfraktion wird hierzu einen Antrag für die nächste Hauptausschusssitzung stellen und bei den anderen Fraktionen hierfür werben.



Linie

Seite druckendrucken


Ticker
Linie