Christlich Demokratische Union Deutschlands
Christlich Demokratische Union Deutschlands
Stadtverband Lahnstein
CDU Stadtverband Lahnstein
   HomeHome  KontaktKontakt  Impressum/DatenschutzImpressum/Datenschutz  AdministrationAdministration
 

Stadtmauer gereinigt

Ein Teil der Helfer am Fragment der Stadtmauer. Von Grünwuchs, Moos und Efeu fast verdeckt, die Umgebung mit Müll eingedeckt, so präsentierte sich bislang das Fragment der historischen Stadtmauer in den Rheinanlagen neben dem Martinsschloss. Im Rahmen einer fünfstündigen Reinigungsaktion sorgten jetzt zahlreiche Mitglieder des CDU-Vorstandes und der CDU-Stadtratsfraktion für Abhilfe. Damit wurde ein Versprechen eingelöst, welches im letzten Jahr anlässlich der Vorstellung eines Gestaltungsvorschlages für den Platz durch die stellv. CDU-Vorsitzende Melanie Scheeben, gegeben wurde. Schnell waren die Müllsäcke, die dankenswerter Weise vom städtischen Bauhof zur Verfügung gestellt wurden, mit Abfall und Unrat gefüllt. Die Stadtverwaltung unterstützte mit fachmännischen Rat und Reinigungsgeräten die Aktion der CDU-Lahnstein, da im Zuge der 500-Jahrfeier der städtische Bauhof mit anderen Aufgaben beschäftigt war. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Insgesamt wurden zwei LKW-Ladungen an Abfall, Grünschnitt und Schutt in diesem Bereich gesammelt und verladen. Der Vorsitzende der CDU-Lahnstein, Johannes Lauer, zeigte sich mit der geleisteten Arbeit überaus zufrieden. Alle hatten motiviert und engagiert mitgearbeitet. Für eine kleine Stärkung sorgte ein zünftiges Frühstück, liebevoll vorbereitet von der stellv. Fraktionsvorsitzenden Anita Groß. Johannes Lauer: „Die gemeinsame Aktion hat deutlich gezeigt, wie gut und harmonisch der Zusammenhalt innerhalb des Vorstandes der CDU-Lahnstein ist und wie engagiert zukünftige Aufgaben für die Heimatstadt Lahnstein angegangen und umgesetzt werden." Die CDU-Ratsfraktion wird nach der Sommerpause mit Nachdruck die im städtischen Haushalt 2007 von der CDU beantragte und beschlossene Gestaltung des Parkplatzes mit dem Radweg anmahnen. So soll noch in diesem Jahr dieser wenig ansehnliche Parkplatz einer geordneten und Welterbe tauglichen Nutzung zugeführt wird.

Dr. Christian Müller, Marianne Abel und Manuel Tarrago beim Beladen eines LKWs.
Dr. Christian Müller, Marianne Abel und Manuel Tarrago beim Beladen eines LKWs.

Linie

Seite druckendrucken


Ticker
Linie